Elektro Team Metz
Photovoltaik
Photovoltaik

Nutzen Sie die Energie der Sonne. Sie ist Quelle unseres Lebens


Energie aus der Sonne

Sonnenlicht schenkt uns nicht nur Licht und Wärme, sondern auch Energie. An nur einem Tag spendet die Sonne genügend Energie, um Deutschland theoretisch für ein ganzes Jahr lang mit Energie zu versorgen.

Solarstrom/ Photovoltaik

Photovoltaik heißt die Technik, mit der Sonnenlicht direkt in Strom umgewandelt wird. Die Anlagen arbeiten geräuschlos, ohne Abgase und sie liefern den Strom direkt vom Hausdach. Diese Technik ist der Inbegriff einer umweltfreundlichen Energieversorgung.

Grundbaustein ist immer ein PV-Modul. In diesem Modul sind eine bestimmte Anzahl von Solarzellen miteinander verschaltet. Mehrere Module ergeben dann die gewünschte Anlagengröße. In den Modulen wird Gleichstrom produziert und über Gleichstromleitungen zum Wechselrichter geführt. Dieser Wechselrichter wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom um. Der produzierte Wechselstrom kann in das öffentliche Netz eingespeist werden ( Ein-speisevergütung), direkt selbst verbraucht werden oder in Batterien zwischengespeichert werden. Eine Kombination der Varianten ist möglich und sinnvoll.

Kollektoren

Sie sind das Herzstück Ihrer Anlage Es gibt unterschiedliche Systeme. Für den privaten Gebrauch werden meistens Flachkollektoren eingesetzt. Sie sollten möglichst nach Süden ausgerichtet und gegen die Sonne geneigt sein ( 30-40°). Verschattungen sollten möglichst vermieden werden.

Photovoltaik als Inselanlage

Hier handelt es sich um Solarstromanlagen, die nicht an ein Stromnetz angeschlossen sind. Die erzeugte Energie kann in Batterien zwischengespeichert und danach verbraucht werden.

Photovoltaik in einer netzgekoppelten Anlage

Falls ein Versorgungsanschluss besteht, sollte eine netzgekoppelte Anlage zum Einsatz kommen. Es wird ein Wechselrichter benötigt, der den von den Modulen erzeugten Gleichstrom in netztauglichen Wechselstrom umwandelt. Ein Einspeisezähler misst die Stromproduktion der Anlage, welche für den Anlagenbetreiber sowie für den Netzbetreiber für die Abrechnung der Einspeisevergütung von Bedeutung ist.

Eigenstrom macht unabhängig

Eigenstrom ist Solarstrom, den Sie selbst produzieren und in Ihren eigenen vier Wänden nutzen. Mit der puren Kraft der Sonne und einer leistungsstarken Technologie geht das ganz einfach. Eigenstrom macht Sie unabhängiger von den Stromversorgern und Sie investieren dabei in zukunftsfähige umweltfreundliche Energien. Unser Fachpartner SolarWorld bietet Ihnen hierfür innovative Technologie mit individuellen Lösungen für Ihr Zuhause.

Mehr Unabhängigkeit

Mit einer Solarstromanlage auf dem Dach und Eigenstrom im Haus machen Sie sich unabhängig – von Stromversorgern und Strompreiserhöhungen. Denn Sie erzeugen auf Ihrem Dach nicht nur Ihren eigenen Strom, sondern können ihn zu Hause auch selbst nutzen.
Dabei hilft Ihnen eine breite Produktpalette , z.B. von Solar World, die je nach individuellen Gegebenheiten Ihren Eigenstromverbrauch maximiert.

Mehr Ertrag

Metz PV AnlageEigenstrom rechnet sich. Zunächst produzieren Sie durch die innovative Technologien ein Maximum an Solarstrom und sparen konventionellen Strom und somit Geld. Zusätzlich erhalten Sie nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für den ins Netz eingespeisten Strom Vergütungen. Je mehr Solarstrom Sie dabei zu Hause nutzen, desto gewinnbringender ist es für Sie.

Speicherung der Energie – Batterieanlagen

sunPacEine Solarstromanlage ist tagsüber, wenn die Sonne scheint, am produktivsten. Dies entspricht aber nicht immer den Zeiten, in denen der Haushalt den Strom auch wirklich benötigt. Durch Speicherung und intelligente Steuerung kann der überschüssige Strom auch abends und nachts genutzt werden. In diesem Fall leitet der Wechselrichter den Strom vom Dach zu Ihren Verbrauchern im Haus, lädt die Batterie auf und speist den dann noch überschüssigen Strom ins öffentliche Netz ein.

Durch Speicher können Betreiber von Solarstrom-Anlagen den Anteil des selbst erzeugten und verbrauchten Solarstroms mehr als verdoppeln. Das lohnt sich für immer mehr Menschen, denn der Strom vom eigenen Dach ist bereits heute deutlich günstiger als der Strom vom Energieversorger.

sunTrolWenn gewünscht können alle Leistungs- und Verbrauchsdaten über einen integrierten Datenlogger auf Ihrem i-Pad, Tablet-PC oder Smartphone übersichtlich dargestellt werden. So haben Sie jederzeit die Kontrolle über Erträge der Anlage, Ladezustand der Batterie und den Stromverbrauch.

Mehr Sicherheit

Die staatliche Förderung für Ihre Solarstromanlage ist auf 20 Jahre garantiert, was eine solide finanzielle Planungsbasis für Sie bedeutet. Zusätzliche Sicherheit bietet Ihnen die 25jährige Leistungsgarantie unsres Partners Solar World und die Gewissheit, mit SolarWorld in die beste Technologie zu investieren, die auch über diesen Zeitraum hinaus Strom produzieren wird. Auch auf unseren Service vor Ort können Sie sich heute und in Zukunft verlassen: Wir sind zertifizierte Solar World- Fachpartner und vor, während und nach der Anschaffung Ihrer Solarstromanlage für Sie da.

Kombination mit einer Wärmepumpe

Durch die Kombination Ihrer Solarstromanlage mit einer Wärmepumpe besteht die Möglichkeit, den Eigenstromanteil auf ein Maximum zu erhöhen.

 

Bildmaterial SolarWorld

NEU !!! - Staatlich Förderung von Solarstrom-Speichern ab 01. Mai 2013

Die Vorteile eines hohen Eigenverbrauchs hat auch die Bundesregierung erkannt.
Im Mai startet das Markanreizprogramm für Batteriespeicher.
Die Förderung beschränkt sich auf Neu-Anlagen ab 01.05.2013 sowie Nachrüst-Speicher für bestehende Anlagen seit dem 01.01.2013. Gefördert werden Speicher von Solarstrom-Anlagen mit einer max. Leistung von 30 kWp.
Pro Kilowattpeak Leistung der Anlage beträgt die Förderung bis zu 660,-- €. Die Förderhöhe ist abhängig von der Größe der PV- Anlage und deren Kosten.
Die Finanzierung für 2013 ist durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau ( KtW) gesichert. Förderformulare stehen ab dem 01.05.2013 bei der KfW zum Download zur Verfügung.
Bitte beachten: Die Förderung muss VOR Anschaffung des Speichers bei der KfW beantragt werden. Erst nach der Bewilligung darf der Auftrag für das Speichersystem und ggf. die PV-Anlage erteilt werden.

Photovoltaik

 


 

 


 

 

Weitere ausführliche Informationen und eine individuelle Beratung erhalten Sie gern bei uns!